Die Veranstaltungen

Vor rund zwei Jahren schon hatten wir unser 150-jähriges Jubiläum feiern wollen – doch dann kam die Covid-19-Pandemie dazwischen. Nun aber holen wir alles nach. Mit Veranstaltungen, die zeigten sollen, dass es auch in Konstanz engagierte Gewerkschafter:innen gibt. Und dass es trotz aller Krisen weiterhin möglich, gemeinsam eine bessere Welt zu schaffen. 

Auf unseren Stadtrundgängen besuchen wir Orte, an denen sich Menschen in Konstanz für Gleichheit und politische Freiheit einsetzten. Unsere Ausstellung führt vor Augen, dass wir bei unseren Bemühungen immer wieder einen langen Atem brauchen. Unsere Debatten und Vorträge greifen verschiedene Aspekte des kollektiven Miteinanders auf. Und dann ist da auch noch die Kultur: Lieder und Musik waren immer Teil eines progressiven Aufbegehrens gewesen – ebenso das cineastische Schaffen, das schon vor hundert Jahren die Menschen aufgeklärt und mitgerissen hat. 

Kommen Sie vorbei! Diskutieren Sie mit uns! Genießen Sie die künstlerischen Darbietungen. Oder ziehen Sie mit uns einfach durch die Stadt, in der es mehr zu entdecken gibt, als viele ahnen!

Der Eintritt ist jeweils frei. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Rundgänge zu den Orten des demokratischen und sozialen Widerstands

in Kooperation mit dem Konstanzer Zebra-Kino

Rebellische Musik im Kula

Wir verändern die Welt! Aber wie?

X