150 Jahre Ortsverein Medien + Kunst Konstanz

Der lange Kampf für Freiheit und soziale Rechte

Im Mai 2022 feierten wir über 150 Jahre Widerstand am westlichen Bodensee. Schon früh hatten sich Menschen hier an der Grenze zur Schweiz für demokratische und soziale Rechte eingesetzt – und das tun sie immer noch. 1870 gründeten Buchdruckergesellen und Schriftsetzer in Konstanz den gewerkschaftlichen Ortsverein des Verbands der Deutschen Buchdrucker, heute Teil der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Schon damals wussten die Menschen: Gesellschaftliche Verbesserungen entstehen immer durch Initiative von unten. Und durch Druck.

Das zeigt die Geschichte des Ortsvereins: Demokratie musste stets solidarisch erkämpft werden. Das wird auch künftig so sein – die großen aktuellen Herausforderungen können wir nur gemeinsam bewältigen.

Die großen Events unseres Festivals der Solidarität (unsere Ausstellung, die Filme und Konzerte, unsere Vorträge und Debatten) sind vorbei. Die Stadtrundgänge jedoch werden wir im Juli  fortsetzen. Mehr Infos demnächst wieder hier.

Was bei unseren Veranstaltungen gelaufen ist, was zu sehen und zu hören war, steht demnächst auf dieser Website.

Geschichte von unten

Druck.Machen – am See

Die neuen Herausforderungen

X